Zahnzusatzversicherungen "200 % sicher" beantragen
Sicherere Erstattung durch das (kostenlose) WaizmannPro Servicepaket.
           


Bewertungen


3125 echte Kundenbewertungen
der 1. Versicherungsvergleich mit Kundenbewertungen


Das sagen Kunden über uns
Hier finden Sie einige Kundenstimmen über unseren Service.

Hallo Herr Waizmann, zunächst möchte ich Ihnen erst einmal ein großes Lob für Ihre hervorragende Internetseite auss ... weiterlesen...


Das sagen Zahnärzte über uns
Unsere Services werden seit 1995 von Zahnärzten empfohlen.

Dr. Stephan Ziegler, Zahnarzt in Berlin

Eigentlich sind mir Versicherungen ein Graus. Sie versprechen viel und halten wenig. Diese Erfahrung.... weiterlesen...

Dr. med. dent. Ulrich Munkes, Zahnarzt in Coesfeld

Viele Patienten sind unsicher ob und wenn ja welche Zusatzversicherung sie abschließen sollen. Da .... weiterlesen...

Guido Schwalm, Zahnarzt in Marburg

Bei der Fülle von privaten Zusatzversicherungen ist es selbst für zahnmedizinisches Fachpersonal n.... weiterlesen...

Dr. med. dent. (R) Alexander Hopf, Zahnarzt in 78727 Oberndorf am Neckar

Wir sind im Kreis Rottweil und im süddeutschen Raum eine der erfahrensten Praxis-Kliniken mit bein.... weiterlesen...

Dr. Rolf Saatjohann, Zahnarzt in Horstmar

Immer wieder fragen Patienten nach, welche Zahnzusatzversicherung empfehlenswert ist. Leider ist die.... weiterlesen...

hier finden Sie weitere Stimmen...

Insider-Hinweise:

  1. Schließen Sie keine Versicherung ohne Vorab-Annahmecheck eines unabhängigen Experten ab. Vermeiden Sie unnötige Antragsablehnungen durch unseren Vorab-Annahmecheck! Lesen Sie hier mehr dazu...
  2. Was passiert wenn eine Versicherung einen Zahnarzt-Befund anfordert...




Kann ich eine Zahnzusatzversicherung von Steuer absetzen

(Frage vom 2010-09-14 15:55:07 - diese Frage wurde 11308 mal gelesen)

Hallo,
eine Frage - kann ich die Kosten für eine Zahnzusatzversicherung von der Steuer absetzen?
(Antwort vom: 2010-09-15 11:30:49 - schrieb www.hanswaizmann.de )

Sehr geehrte/r Anfrager/in,

ich bin bezüglich Steuern kein Fachmann, ein Steuerberater kann Ihnen das ganz genau und besser erklären. Es ist halt so, dass unter dem Sonderausgabenabzug für 2009 Krankenversicherungen absetzbar sind, der „normale“ Arbeitnehmer mit seinen Krankenversicherungskosten hier meist schon ohne Zusatzversicherung den Betrag, den er maximal absetzen kann, erreicht.

Für 2010 werden dann die Krankenversicherungskosten wohl als Werbungskosten absetzbar sein. Dann sieht die Sache günstiger aus.


Mit freundlichem Gruß
Waizmann Online-Beratung (AM)



Weitere Forenbeiträge zu ähnlichen Zahnzusatzversicherung-Themen

© 2009 www.hanswaizmann.de | Impressum