Zahnzusatzversicherungen "200 % sicher" beantragen
Sicherere Erstattung durch das (kostenlose) WaizmannPro Servicepaket.
           


Bewertungen


3125 echte Kundenbewertungen
der 1. Versicherungsvergleich mit Kundenbewertungen


Das sagen Kunden über uns
Hier finden Sie einige Kundenstimmen über unseren Service.

Das sagt Franz Galm - Bitte anonymisieren über hanswaizmann.de:
Sehr geehrter Herr Waizmann Sehr geehrter Herr Lova Vielen Dank für die Antwort auf meine Frage. Sie haben mir sehr g ... weiterlesen...


Das sagen Zahnärzte über uns
Unsere Services werden seit 1995 von Zahnärzten empfohlen.

Michael Bauer Msc & Dr. Dr. Rolf Briant, Köln, Zahnarzt in 50672 Köln

In unserer Praxis mit dem Schwerpunkt Implantologie kommt von Patientenseite fast täglich die Frage.... weiterlesen...

ZA Stefan Günther, Zahnarzt in Berlin

Als „Kassenzahnarzt“ kann ich meinen Patienten den vollen Umfang der in ihrem Falle notwendigen.... weiterlesen...

Dr. Stephan Ziegler, Zahnarzt in Berlin

Eigentlich sind mir Versicherungen ein Graus. Sie versprechen viel und halten wenig. Diese Erfahrung.... weiterlesen...

Dr. Klaus-Dieter Bastendorf u. Dr. Clemens Schmid, Zahnarzt in Eislingen

Da sich immer mehr gesetzlich krankenversicherte Patienten eine hochwertige Versorgung beim Zahnarzt.... weiterlesen...

Dr. Marco Lovisa, Zahnarzt in Schwelm

ich verlinke die Waizmann-Tabelle, weil sie hilft, Licht ins Dickicht des Kleingedruckten der Versic.... weiterlesen...

hier finden Sie weitere Stimmen...

Insider-Hinweise:

  1. Schließen Sie keine Versicherung ohne Vorab-Annahmecheck eines unabhängigen Experten ab. Vermeiden Sie unnötige Antragsablehnungen durch unseren Vorab-Annahmecheck! Lesen Sie hier mehr dazu...
  2. Was passiert wenn eine Versicherung einen Zahnarzt-Befund anfordert...




Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie Kinder

(Frage vom 2011-03-03 16:50:44 - diese Frage wurde 5293 mal gelesen)

Meine Tochter ist 8 Jahre alt und wird meiner Meinung nach eine Zahnspange benötigen.

Sie hat einen sehr engen Kiefer, so dass die Zähne nach dem Zahnwechsel versetzt durchbrechen, einer kommt sogar sehr weit innen im Mundraum.

Ein Kieferorthopäde riet uns noch zu warten bis sie 10 ist und noch mehr Zähne gewechselt sind. Lohnt es sich jetzt noch eine Zusatzversicherung abzuschliessen, oder würde diese sowieso nicht zahlen, da das Problem schon sichtbar ist.

(Antwort vom: 2011-03-03 16:50:44 )

Sehr geehrte Anfragerin,

hier ist entscheidend was der Zahnarzt und der Kieferorthopäde feststellen.

Sollte aus den Unterlagen, wie Patientenakte oder Röntgenbildern klar ersichtlich sein, dass eine Fehlstellung besteht und der Arzt hat dies dann auch in irgendeiner Form schriftlich in der Patientenakte festgehalten, so gilt dies bereits als eingetretener Versicherungsfall.

Sie könnten nur Zahnversicherungen abschließen, die keine KFO-Leistungen haben bzw. bei Tarifem mit KFO wird ein Ausschluß vereinbart.

Daher macht ein Abschluß dann für sie wenig Sinn.

Der Versicherungsfall wird übrigens wie folgt definiert.

"Der Versicherungsfall tritt nach gefestigter Rechtsprechung ein, sobald die erste Untersuchung, die auf die Erkennung eines Leidens hinzielt, durchgeführt bzw. eine entsprechende Diagnose gestellt wurde - unabhängig davon, ob zu diesem Zeitpunkt bereits eine Behandlungsbedürftigkeit bestand oder nicht."

Leider kann ich Ihnen hier keine andere Auskunft geben.



Weitere Forenbeiträge zu ähnlichen Zahnzusatzversicherung-Themen

© 2009 www.hanswaizmann.de | Impressum