Zahnzusatzversicherungen "200 % sicher" beantragen
Sicherere Erstattung durch das (kostenlose) WaizmannPro Servicepaket.
           


Bewertungen


3125 echte Kundenbewertungen
der 1. Versicherungsvergleich mit Kundenbewertungen


Das sagen Kunden über uns
Hier finden Sie einige Kundenstimmen über unseren Service.

Das sagt D.J. über hanswaizmann.de:
Guten Tag FA Waizmann, ich wollte mich eigentlich nur einmal bedanken. Nachdem der erste HKP ~5 Monate bei der Ro ... weiterlesen...


Das sagen Zahnärzte über uns
Unsere Services werden seit 1995 von Zahnärzten empfohlen.

ZA Stefan Günther, Zahnarzt in Berlin

Als „Kassenzahnarzt“ kann ich meinen Patienten den vollen Umfang der in ihrem Falle notwendigen.... weiterlesen...

Dr. Marco Lovisa, Zahnarzt in Schwelm

ich verlinke die Waizmann-Tabelle, weil sie hilft, Licht ins Dickicht des Kleingedruckten der Versic.... weiterlesen...

Dr. med. dent. Ulrich Munkes, Zahnarzt in Coesfeld

Viele Patienten sind unsicher ob und wenn ja welche Zusatzversicherung sie abschließen sollen. Da .... weiterlesen...

Guido Schwalm, Zahnarzt in Marburg

Bei der Fülle von privaten Zusatzversicherungen ist es selbst für zahnmedizinisches Fachpersonal n.... weiterlesen...

Ute Commentz, Zahnarzt in Hamburg

Für mein Praxisteam und mich ist es gut zu wissen, dass es eine zuverlässige Informationsquelle f.... weiterlesen...

hier finden Sie weitere Stimmen...

Insider-Hinweise:

  1. Schließen Sie keine Versicherung ohne Vorab-Annahmecheck eines unabhängigen Experten ab. Vermeiden Sie unnötige Antragsablehnungen durch unseren Vorab-Annahmecheck! Lesen Sie hier mehr dazu...
  2. Was passiert wenn eine Versicherung einen Zahnarzt-Befund anfordert...




Zahlt hier die ARAG?

(Frage vom 2012-09-03 12:30:47 - diese Frage wurde 16685 mal gelesen)

Guten Tag,

vor ca. 6 Monaten habe ich - mehr oder weniger blauäugig - eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, die Arag Z100. "Blauäugig" weil meine Zähne und mein Kiefer sehr wahrscheinlich eine Behandlung benötigen.

Jetzt kommt bei mir aber hinzu, dass ich - als Angstpatient - leider schon gewiss 11 Jahre nicht mehr beim Zahnarzt war. Jetzt bin ich grad dabei, meine Patientenakten anzufordern um meine Diagnosen der letzten Besuche zu überprüfen.
Eine der Praxen hat z.B. mittlerweile geschlossen, da der Arzt verstorben ist und bei der anderen liegt der Besuch über 10 Jahre hinweg.

Mal angenommen, es ist daher bei mir keine negative Diagnose irgendeiner Art eingetragen ist, steht dann die Chance gut, dass die ARAG Kosten nach Ablauf der Fristen übernimmt?

Vielen Dank für die Informationen,
Martin Hark


Weitere Forenbeiträge zu ähnlichen Zahnzusatzversicherung-Themen

© 2009 www.hanswaizmann.de | Impressum